Zurück zur Übersicht

Wir stellen vor: used-design.com

20. April 2021

In unserer Interview-Reihe erfahren Sie mehr über unsere Geschäftspartner und ihre Motivation für die Zusammenarbeit mit PAYLAX.


alt text

Heute im Interview: Pascal Rieger (rechts) von der Plattform used-design.com, auf der gebrauchte Designermöbel gekauft und verkauft werden.

Pascal, bitte stelle Dich und used-design kurz vor

Ich bin Softwareentwickler, wohne in Hannover und hatte schon immer großes Interesse an Startups. used-design hat 2007 als Side-Projekt begonnen und ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen. Torsten Helten, Einrichtungsfachmann aus Göttingen, hatte mich damals mit der Idee angesprochen, diese haben wir dann gemeinsam realisiert. Wir wollten eine Webseite schaffen, über die Designermöbel ein neues Zuhause finden und bieten seit nunmehr fast 15 Jahren Einrichtungshäusern, Herstellern und auch Endkunden die Möglichkeit, ihre Möbel zu reduzierten Preisen zu verkaufen. Aktuell sind über 7.000 Angebote mit einem Gesamtwert von ca. 14,5 Millionen Euro online und die Usergemeinschaft wächst noch immer.

Für wen ist used-design gedacht?

used-design ist für alle, die originale Designermöbel zu reduzierten Preisen kaufen möchten. Viele renommierte Einrichtungshäuser bieten ihre Ausstellungsware mit entsprechenden Nachlässen an. Über used-design haben aber auch Privatpersonen die Möglichkeit, ihre gebrauchten Markenmöbel zu verkaufen. Dann sind die Nachlässe oft noch deutlich höher.

Wie kommen used-design und PAYLAX zusammen?

Gerade bei Privatverkäufen fragen sich die Interessenten häufig: Wie stelle ich sicher, dass die Ware auch bei mir ankommt, wenn ich sie im Voraus bezahlt habe? Und hier kommt PAYLAX ins Spiel. Durch die Kooperation mit PAYLAX können wir unseren Kunden in genau diesen Fällen helfen und sicherstellen, dass der Kauf ohne Probleme verläuft. Der Service wird gut genutzt und bietet genau die Sicherheit, die sich Käufer und Verkäufer wünschen.

Worauf sollten Käufer achten?

Zunächst einmal sollte man sich die Produktbeschreibung im Angebot genau ansehen. Werden etwaige Mängel beschrieben? Wie viele Punkte wurden für den Zustand des Produktes angegeben? Entsprechen die Bilder im Angebot der Beschreibung? Über ein Kontaktformular im Angebot kann man dem Anbieter Nachrichten zukommen lassen und wichtige Fragen vor dem Kauf klären, z.B. Details zum Produkt Transport und Verpackung, Zahlungsmodalitäten uvm. Wer nicht sicher ist, ob er das richtige Möbel gefunden hat, sollte sich weitere Angebote mit den entsprechenden Suchkriterien ansehen. Die werden gleich unter dem aufgerufenen Angebot angezeigt.

Wie sind Eure Pläne für 2021?

Wir sehen an den Zugriffszahlen, dass die Zahl der Möbelsuchenden im Netz spürbar angestiegen ist. Wir sind immer bestrebt, das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage zu halten. Indem wir viele Interessierte auf used-design aufmerksam machen, erfüllen wir das Bedürfnis online einzukaufen und unterstützen gleichzeitig den stationären Handel. Die Einrichtungshäuser, die ja zurzeit wieder geschlossen sind, bieten jetzt vermehrt Ausstellungsstücke an und erreichen potentielle Käufer im gesamten DACH-Gebiet – für viele die einzige Möglichkeit, im Lockdown Umsatz zu generieren. Unter diesen Aspekten wollen wir weiter so beständig wachsen wie bisher und noch mehr Anbieter hochwertiger Markenmöbel ins Boot holen. Im Laufe des Jahres planen wir unser Angebot um einen zusätzlichen interessanten Punkt zu erweitern. Auf unserem Blog veröffentlichen wir zu gegebener Zeit einen Post und stellen den neuen Service vor. Zudem wollen wir die Zusammenarbeit mit PAYLAX vertiefen und den Abwicklungsprozess noch weiter in unsere Plattform integrieren.

Was ist Dein Lieblingsmöbel?

Mein Lieblingsmöbel ist die Porca Miseria! Leuchte von Ingo Maurer – bisher leider nur auf meiner Wunschliste, aber man wird ja träumen dürfen.

Vielen Dank für deine Offenheit, Pascal.

alt text

   


Links:

used-design Outlet: used-design.com

used-design Blog: blog.used-design.com


   

PAYLAX erfüllt den Wunsch von Käufern und Verkäufern nach mehr Sicherheit und Transparenz bei der Zahlungsabwicklung und erhöht somit die Vertrauenswürdigkeit der Vertragspartner. Online-Plattformen mit Treuhandschutz profitieren somit von höheren Abschlussraten. Eine klassische Win-win-Situation!

Sie sind neugierig und möchten mehr über die Nutzung von PAYLAX erfahren? Unsere Businesslösungen werden unterschiedlichsten Geschäftsmodellen gerecht und die Integration von PAYLAX ist denkbar einfach. Schreiben Sie uns an info@paylax.de oder rufen Sie uns an +49 (0) 711 - 25 25 96 40 - Wir beraten Sie gerne!